Gateway

Zwischen ETRON onRetail und einem Webshop muss es einen Service geben, der die Datenübertragung zwischen den beiden Systemen regelt. Diesen Service nennt man Gateway, dies ist eine eigene Softwarelösung.

ETRON bietet eine solche Gateway für Magento Webshops an, die „ETRON onRetail Schnittstelle Webshop S“. Diese ist für einen Magento Webshop optimiert, andere Webshop-Lösungen sind nicht kompatibel.

Für nähere Informationen wenden Sie sich an den ETRON Support unter support@etron.at oder support@etron.de.

Einstellungen

Einstellungen > Gateways

ETRON onRetail kann für die Übergabe an eine Gateway in verschiedenen Bereichen konfiguriert werden.

Wir unterscheiden zwischen

  • der Schnittstelle Webshop S, die Verbindung zu einem Magento Webshop,
  • oder einer allgemeinen Gateway/Schnittstelle (kein ETRON Produkt, für eine Webshop-Lösung ihrer Wahl)

Verantwortliche Person

Für die Verwaltung von Webshop Bestellungen und auch Informationen zu Übertragungsproblemen muss eine Person im Unternehmen definiert werden, welche von ETRON onRetail in den entsprechenden Fällen informiert werden kann.

Die ausgewählte Person kann je nach Benachrichtigungseinstellung in den Benutzereinstellungen, Informationen per Email oder direkt in ETRON onRetail erhalten. Ist eine Benachrichtigung per Email erwünscht, muss auch ein eigenes Mail-Server bereitgestellt und eingerichtet werden.

Schnittstelle Webshop S

Wenn Sie die ETRON Gateway für Magento Webshops verwenden (Schnittstelle Webshop S), können Sie folgende Parameter für die Gateway konfigurieren.

Reiter: Produktexport

Unter diesem Reiter können Sie Einstellungen zum Export vornehmen.

  • Warehouses: Definiert aus welchem Lager die Produkte exportiert werden sollen
  • Lagerplätze: Definiert aus welchen Lagerplätzen die Produkt exportiert werden sollen
  • Export Locations: Wenn angehakt, werden die Lagerbestände auch nach Lagerort (Filialen) exportiert. Eine Anzeige in Ihrem Webshop ist allerdings Abhängig von Ihrem Webshop-Produkt.
  • Export Vendors: Wenn angehakt, werden die Verkäufer/Lieferanten der Produkte mit exportiert. Eine Anzeige in Ihrem Webshop ist allerdings Abhängig von Ihrem Webshop-Produkt.
  • Show HTML Webshop Short Description: Definiert ob HTML in dem Feld „Kurzbeschreibung“ in Ihren Webshop-Daten des Produktstammblattes erlaubt sein soll.
  • Preis Dezimalstellen: Gibt die Anzahl der Dezimalstellen der Preise an.
  • Intervall Type: Arbeitet mit dem Feld "Interval Number" zusammen und gibt den ersten Wert vor. Zum Beispiel Minuten.
  • "Intervall Number": Arbeitet mit dem Feld Interval Type zusammen und gibt den zweiten Wert vor: Zum Beispiel: 10. (Ergebnis: Alle 10 Minuten wird in den Webshop übertragen) * Ausstehend**: Anzahl der ausstehende Übertragungen

Lieferscheine automatisch abschließen

Es kann definiert werden, dass bei speziellen Zahlarten auch die erstellten Lieferscheine direkt abgeschlossen werden sollen. Diese Einstellung kann unter dem Reiter "Zahlungs-Regeln" gesetzt werden.

Gateway Aktivieren

Standardmäßig ist die Gateway nach der Einrichtung deaktiviert und muss, sobald alle Konfigurationen abgeschlossen sind einmalig aktiviert werden.

Klicken Sie auf dafür auf die zwei Aktion-Buttons rechts oben:
[ Export Inactive ]
[ Update Inactive ]

Allgemeine Gateway

Wenn Sie eine eigene Schnittstelle/Gateway verwenden, können Sie über „Anlegen“ die Schnittstellenparameter eingeben.